Songs an einem Sommerabend – das Original

im Park des Klosters Himmelspforten · Würzburg

Freitag, 29. / Samstag, 30. Juni 2018 um 19 Uhr

Die Tradition des Liedermacher-Festivals „Songs an einem Sommerabend – das Original“ wird ab 2018 im Park des Klosters Himmelspforten Würzburg (Unterfranken) fortgeführt. Das traditionelle Liedermacher-Festival fand 30 Jahre lang (von 1987 bis 2016) auf Kloster Banz statt. Nach einem Jahr Urlaub in Südtirol kehren die „Songs an einem Sommerabend“ im Sommer 2018 zurück nach Deutschland: mitten in Europa in Franken – in der Stadt des Urvaters der Liedermacher Walther von der Vogelweide – der Mainmetropole Würzburg.



Songs an einem Sommerabend 2018

Der Spielort im Kloster Himmelspforten zu Würzburg ist ein Ort der Stille, bei dem man auf der Wiese und auf Stühlen den leisen Liedern – die vor allem von ihren Texten leben – träumen, schlendern und nachdenken kann.

Der Rahmen des Festivals ist kleiner geworden und kommt damit der Intimität der Lieder, die vor allem von ihren Texten leben, entgegen. Das Programm soll damit in Zukunft zurück zu den Wurzeln.

Die „Songs an einem Sommerabend“ möchten mit den zwei Konzerten – wie seit vielen Jahren – Liedermacher einladen, die Geschichten erzählen. Das Programm 2018: Songs, die Brücken bauen – Lieder gegen Hass, Diskriminierung und Ausgrenzung – Chansons mit vielen Schwingungen und Stimmungen.


Songs an einem Sommerabend 2018 Kloster Himmelspforten zu Würzburg

Es singen und spielen:

Heinz Rudolf Kunze
Der vielseitigste der singenden Poeten in Deutschland.

Giora Feidman & Gitanes Blondes
Der große alte Herr der Klezmer-Musik – ein lebendiges Stück Musikgeschichte.

Manfred Maurenbrecher & Richard Wester
Der vermutlich beste deutsche Songwriter – Texte, die von Sprachwitz und Ironie funkeln, aber auch von Diskriminierung und Ausgrenzung erzählen.

Carminho
Die neue Prophetin des Fado aus Portugal.

Dominik Plangger & Claudia Fenzl
Der populärste deutschsprachige Liedermacher aus Südtirol.

Carolin No & Friends
Lieder, die mitten ins Herz treffen, ohne dass der Verstand still steht.

„Die Neuen von den Songs“
Nachwuchspreisträger des „Walther-von-der-Vogelweide-Preises“

u. a.

Matthias Brodowy (Moderation & mehr)
Einer, der versteht, Brücken von der Bühne zum Publikum zu bauen.

Künstlerische Leitung: Ado Schlier

Informieren Sie sich hier über das vorläufige Programm der „Songs“ 2018

Programmänderungen vorbehalten.


Karten für die „Songs an einem Sommerabend“ 2018

Sichern Sie sich Ihre Karten für die „Songs an einem Sommerabend“ am Freitag, 29. und Samstag, 30. Juni 2018 im Park von Kloster Himmelspforten in Würzburg. » Karten bestellen

Songs an einem Sommerabend 2018 in Würzburg


Warum Würzburg?

  • 1300 Jahre alte Kulturstadt.
  • Geburtsort des Urvaters der Liedermacher Walther von der Vogelweide.
  • Groß angelegte Hotel-Infrastruktur.
  • Würzburg liegt zentral – in Deutschland, wie auch in Bezug zu den europäischen Nachbarstaaten.Ganz gleich mit welchem Verkehrsmittel kann die Mainfrankenmetropole punkten.
  • In Würzburg kreuzen sich drei Autobahnen, die zu den wichtigsten Verkehrsachsen in Europa zählen.
  • In einem Radius von 120 km um Würzburg liegen zwei internationale Flughäfen.
  • Als ICE-Knotenpunkt verfügt die Stadt über hervorragende Bahnverbindungen.
  • Außerdem mehrere Schiffanlegestellen (noch keine U-Boote).

Blick auf Würzburg un den Main

Foto Würzburg © Congress-Tourismus-Würzburg, Fotograf: A. Bestle


„Songs an einem Sommerabend“ Aktuell

Festival „Songs an einem Sommerabend“ künftig in Würzburg (Süddeutsche)

Nach 30 Jahren: Bayerisches Musikfestival zieht um (Merkur Online)

„Songs an einem Sommerabend“ (Main Post Würzburg)